Sie sind hier: Informationen zur Gemeinde > Gemeindekonzept > 

Christuskirche Hamburg-Hamm

Eine Gemeinde der Evangelisch-Methodistischen Kirche

Dankbar blicken wir auf das Gemeindeleben in den vergangenen Jahren zurück. Vielen Menschen ist diese Gemeinde zu einem Ort der gesegneten Begegnung mit Menschen und Gott geworden. Ebenso hat sie sich zu einem Ort der Hilfe entwickelt. Dies wollen wir für die Zukunft bewahren und intensivieren.

Durch den Umbau der Christuskirche zeigt sich das Gebäude offen und hell. Dies spiegelt auch unsere inhaltliche Ausrichtung wieder, denn wir wollen uns den Menschen im Stadtteil öffnen und uns mit ihnen vernetzen. Diese Ausrichtung zeigt bereits Früchte: wir werden zunehmend in der Nachbarschaft wahrgenommen und geschätzt. Dies ist sicher ein verheißungsvoller Anfang, denn nach wie vor ist unser vorrangiges Ziel, Menschen von der Liebe Gottes zu erzählen, Barmherzigkeit zu leben und damit die Liebe Gottes weiter zu geben.

In den kommenden Jahren wollen wir daher unser bestehendes Angebot fortführen und punktuell erweitern. Vor allem aber wollen wir mehr denn je darauf achten, dass die Menschen verstehen, was wir ihnen anbieten. Dazu hinterfragen wir unsere Sprache, unsere Gesten, die Organisation und Darstellung unserer Angebote sowie die Wirkung unserer Gebäude. Dazu bemühen wir uns, das Vertrauen unserer Nachbarn durch direkte Kommunikation mit ihnen zu gewinnen.

Wir wissen, dass unsere Kräfte begrenzt sind und wir als Menschen und Gemeinde der Hilfe Gottes bedürfen. Wir vertrauen darauf, dass Gott unsere Arbeit segnen und unser Beitrag nicht vergeblich sein wird.